Betriebskosten: Abrechnung prüfen lohnt sichtest


Neben der Erhöhung der Mehrwertsteuer, deren Auswirkung tagtäglich zu spüren sind, ist auch die so genannte "zweite Miete", die wohnungswirtschaftlichen Betriebskosten, bei vielen Mietern mit deutlichen Einschränkungen verbunden. Jeden Monat und besonders mit der jährlichen Betriebskostenabrechnung wird ihnen die Entwicklung vor Augen geführt, die eine starke Tendenz nach oben vorweist. Selbst Fachleute der Wohnungswirtschaft und Mieterverbände sehen hier eine regelrechte Kostenexplosion. Hinzu kommt, dass laut Statistik nahezu jede zweite Abrechnung - oft unbeabsichtigt  - fehlerhaft ist, so dass rechtskundiger Rat notwendig ist. Hier arbeiten erfahrene Experten des Mietrechts zusammen mit Hausverwaltungen, die sich auf die Prüfung von Betriebskosten spezialisiert haben. Beide, und damit auch der Mieter, profitieren von jahrelangen Erfahrungen und gemeinsamen Kooperationen. So können Einsparpotentiale ermittelt werden, indem die Formalitäten und einzelnen Angaben der Betriebskostenabrechnung detailliert geprüft werden.
 
Ich berate Sie gern.
 
Ihre Katja Korth
Unsere Empfehlung
Das Fotopaket ignitus carborundum e pluribus unum. Defacto lingo est igpay atinlay. Marquee selectus non provisio incongruous feline nolo contendre.